Lösungen und Kompetenzen

pdv-qrk3: Neuerungen der Version 1.9

pdv-qrk3

Mittels Qualitätsregelkarten, Colormaps, Trenddiagrammen etc. überwachen und bewerten Sie mit pdv-qrk3 errechnete Kennwerte hinsichtlich ihrer zeitlichen Qualitätskonstanz. Die neue Version 1.9 (März 2019) bringt Ihnen einige bedeutsame Verbesserungen.

 

  • Ansichtstyp 'Dokumentenanzeige‘:
    Mit der Dokumentenanzeige zeigen Sie die Inhalte eines Verzeichnisses an, beispielsweise dort abgelegte Bilder oder Dokumente, auch in automatischer Abfolge („Diashow“). Die gewünschten Dateitypen zur Anzeige können Sie vorauswählen oder einzelne Dateien von der Anzeige ausnehmen.
  • Markierung/Kommentierung von Außer-Kontroll-Situationen:
    In Datenreihen, die nach den Vorgaben von 'Funk, Dammann, Donnevert', 'ISO 8258' oder 'NORDTEST TR 569' überwacht werden, lassen sich Außer-Kontroll-Situationen erkennen. Diese Situationen werden in der grafischen Anzeige mit einem Buchstaben am Messwert markiert. Im Zusammenspiel mit unserer Laborlösung pdv-lims3 können Sie an diesen Werten Bemerkungen hinterlegen, welche im pdv-lims3 gespeichert werden. Diese Funktionalität lässt sich auch in anderen kundenspezifischen Datenbanken individuell ergänzen.
  • Layout von Notizen:
    Waren Notizen bislang schlichte Textausgaben, können Sie die Typografie nun mit zahlreichen Formatierungen ansehnlich gestalten.
  • Tabellenansichten aus SQL-Abfragen:
    Geübte SQL-Anwender können Tabellenansichten nun auch direkt aus SQL-Abfragen erstellen; die anwenderunterstützende Zusammenstellung der Quellen aus Systemsichten und Systemfunktionen ist weiterhin möglich.
  • Mittelwertkurve für Regel-/Trendgrafiken:
    In den Liniendiagrammen (z.B. bei Regel-/Trendgrafiken) können Sie zusätzlich eine gleitende Mittelwertkurve anzeigen lassen.
  • Anzeige der Parameterwerte für Datenreihen:
    In der tabellarischen Ansicht der Datenreihen können Sie die Spalte 'Parameter' einblenden, in welcher Ihnen die anliegenden Parameterwerte angezeigt werden.
  • Multiparameterumschaltung:
    Während einer Live-Betrachtung lässt sich die Parametrisierung für mehrere Datenreihen gleichzeitig umschalten.
  • Eigene Layouts vorgeben:
    Für optisch einheitliche Darstellungen bei gleichzeitig geringstem Aufwand können Sie eigene Layouts für Grafiken in den Stammdaten definieren und abspeichern.

 

Kunden mit Support- und Update-Service erhalten die neueste Version kostenfrei. Wir informieren Sie über das Update.

 

Zum Seitenanfang springen