pdv-lims3:  Laborinformations- und Managementsystem

Labordaten- und Qualitätsmanagement mit pdv-lims3

pdv-lims3 ist ein Laborinformations-Management-System mit besonderem Fokus auf der Darstellung von Qualitätsdaten inkl. Grenzwerten, beispielsweise zur Online-Überwachung der Produktion oder zur Betrachtung von Trends. pdv-lims3 ist branchenneutral konzipiert und daher in Produktions- und Auftragslaboren in zahlreichen Bereichen im Einsatz.

pdv-lims3

Was bietet Ihnen pdv-lims3?

  • Intuitive Bedienung durch Assistenten in Probeneingang, -verarbeitung und -ausgang
  • Wiederholungsmessungen mit abweichendem Analyseumfang
  • Grenzwertüberwachung mit Qualitätsregelkarten
  • Berechnete Merkmale über selbstdefinierte Formeln
  • Mobile Messwerterfassung über Smartphone oder Tablet
  • Verwaltung kundenspezifischer Materialien (Materialliste, Werkstoffkatalog)
  • Separate Ansichten für Laborbereich und Verwaltung
  • Stammdaten zur individuellen Anpassung an die Laborumgebung
  • Erstellung von Berichten, Zertifikaten, Laufzetteln etc.
  • Dokumentation für Probenversand und -entsorgung
  • Suche über Proben, Aufträge, Messwerte etc.
  • Probenchronik (Audit Trail, Änderungshistorie)
  • Umfangreiche Benutzer- und Rechteverwaltung
  • Oberfläche in Deutsch, Englisch und Russisch

 

pdv-lims3: Erste Eindrücke

 

Aufträge, Proben, Messungen und Analysen sind Grundlage der Laborarbeit mit dem Labor-Informations-Management-System pdv-lims3. Analysen bilden das Laborportfolio mit individuellen Anforderungen (z.B. Mehrfachbestimmung, Termine für die Durchführung etc.) ab. Ein Auftrag definiert den Prüfplan und die ggf. zu überwachenden Grenzwerte. In Pro­duktionslaboren werden so gleichbleibende Abläufe definiert, in Auftragslaboren repräsentiert dieses Element den Kundenauftrag. Neben den vorgegebenen Probendaten können selbstdefinierte Informationen hinterlegt werden.

Die (Mess-)Ergebnisse werden manuell erfasst oder automatisiert aus Schnittstellen (Analysegeräte, externe Labore etc.) übernommen. Mittels selbstdefinierter Formeln lassen sich Ergebnisse berechnen. Bei Bedarf können Wiederholungsmessungen angelegt werden.

Vorgangsbezogene Dokumente lassen sich als Verweis verknüpfen oder direkt in der Datenbank speichern. Das Berichtswesen erstellt individuelle Etiketten, Lauflisten, interne Auswertungen inkl. Statistiken und Zertifikate.

Dank der Verwendung von Microsoft Office zur Berichtserstellung, einer umfangreichen Schnittstellen-Bibliothek zur Anbindung zahlreicher Analysegeräte und Export-Möglichkeiten zu Warenwirtschaftssystemen wie z.B. SAP integriert sich pdv-lims3 hervorragend in Ihre bestehende IT-Landschaft.

Weitere, umfassende Informationen zu pdv-lims3, über ergänzende Module oder angekoppelte Analysegeräte finden Sie unter www.laborinformationssystem.de.

 

Zum Seitenanfang springen