Lösungen und Kompetenzen

Das pdv-portal: mit standardisierten Modulen zur individuellen Software-Lösung

Als standardisiertes Rahmenprogramm ermöglicht es das pdv-portal, aus über 3.000 fertigen, ausgetesteten Einzelkomponenten neue Lösungen für Prozess-, Betriebs-, Labor- und Produktionsdaten, grafische und tabellarische Darstellungen, Import- und Export-Prozesse, Berichte etc. individuelle Lösungen zu schaffen. Dank kostengünstiger Lizensierung der fertigen Konzepte und Strukturen sinken Entwicklungskosten drastisch.

So fokussiert sich die kundenspezifische Entwicklung auf die möglichst vollständige Integration vorhandener Umgebungen und den Datenaustausch zwischen den beteiligten Systemen – von der ERP-Ankopplung auf der einen bis zur Prozesssteuerung auf der anderen Seite.

Dieser innovative Entwicklungsrahmen, basierend auf dem etablierten Microsoft .NET-Framework, berücksichtigt aktuelle Entwicklungstrends, Anforderungen an die Datensicherheit, eine Versionsverwaltung sowie die Integration einer projektbegleitenden Systemdokumentation und Qualitätssicherung. Weiter unterstützt das pdv-portal eine konzernweite, mehrsprachiger Sicht auf eine oder mehrere Datenbanken/DB-Instanzen mit gezielt verteilten Verantwortlichkeiten. Für Anwender und Nutzergruppen können mit individuellen Rechteprofilen der Zugriff auf Module, Funktionen und Daten verwaltet werden.

Die Windows-konforme Anwenderoberfläche und die Integration von MS-Office-Lösungen führen zudem zu einer hohen Akzeptanz bei Anwendern und erlauben kürzeste Einarbeitungszeiten.

Diese konsequente Zusammenführung der Module unter einer Oberfläche und der hohe Grad der Wiederverwendbarkeit machen es möglich, selbst spezielle Anforderungen in vertretbarem Zeit- und Kostenrahmen zu erfüllen, und garantieren zugleich ein hohes Maß an Qualität und Flexibilität – unter Beibehaltung aller Standards der aktuellen und zukunftsweisenden IT.

Zum Seitenanfang springen