Neuer Unternehmensstandort in Goslar-Oker

Platz für Wachstum und Innovationen: neuer Firmensitz in Goslar-Oker

pdv-software hat ein neues, großes Bürogebäude im Goslarer Stadtteil Oker bezogen. Am neuen Standort stehen unseren Mitarbeitern Büroräume auf 800 Quadratmetern zur Verfügung. Der Umzug schafft die optimalen Voraussetzungen für die weitere Entwicklung in den kommenden Jahren.

eu foerderung 2017

Der Ortswechsel war nötig, da die bisherigen Räumlichkeiten deutlich zu klein für unser stark wachsendes Unternehmen geworden sind. Am neuen Standort stehen unseren Mitarbeitern Büroräume auf zwei Etagen und 800 Quadratmetern zur Verfügung. Die Rechnersysteme sind im geschützten 400 qm großen Keller untergebracht. Der Zeitplan war und ist sportlich – das Gebäude wurde in nur zwei Monaten komplett renoviert - mit neuen Anstrichen, Türen, Teppichen und Möbeln.

Die direkte Nachbarschaft zu H.C. Starck, Grillo Zinkoxid, oder Recylex ist kein Zufall - unsere künftigen Nachbarn kennen wir aus dem ChemieNetzwerk Harz. Als Lösungsanbieter für die Industrie findet sich pdv-software am neuen Standort in bester Gesellschaft wieder.

1,2 Millionen Euro Investitionssumme

Insgesamt investiert die Familie Niewisch in den neuen Standort des inhabergeführten Unternehmens rund 1,2 Millionen Euro. Fast zeitgleich mit dem Umzug überreichte Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, am 18. August im Beisein von Landrat Thomas Brych einen Förderbescheid über 333.000 Euro an Geschäftsführer Tristan Niewisch.

Der Umzug schafft die optimalen Voraussetzungen für die weitere Entwicklung in den kommenden Jahren. Das rund 4000 qm große Grundstück bietet auch langfristig genug Entwicklungspotential für die nächsten 25 Jahre - und damit auch Sicherheit für die nächste Entwickler-Generation, die derzeit ausgebildet oder neu eingestellt wird.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Tristan Niewisch, Geschäftsführer
Tel. 05321-573222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang springen