English pdv-software bei Facebook

Die pdv-software GmbH hat die notwendigen organisatorischen und technischen Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen zufällige, vorsätzliche und unberechtigte Zugriffe zu schützen.

Alle persönlichen Daten, die uns im Zuge ihrer Bewerbung bekannt werden, werden gemäß der aktuellen DSVGO behandelt. Eine Speicherung findet ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung statt. Alle Unterlagen werden – im Falle einer Absage – spätestens nach 90 Tagen von uns gelöscht.

Der Bewerber hat jederzeit das Recht, seine Einwilligung der Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu wiederrufen. Hierfür nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt. Übertragungen werden gemäß der aktuellen Standards verschlüsselt. Bitte beachten Sie, dass unaufgeforderte E-Mails, die von Ihrer Seite unverschlüsselt zugeschickt werden oder Daten, die Sie öffentlich zugänglich in anderen Netzwerken ablegen, außerhalb unserer Datenschutzaktivitäten nicht geschützt werden können.

Der Bewerber ist für sämtliche Inhalte, die er pdv-software zur Verfügung stellt, verantwortlich. Im Besonderen stellt der Bewerber sicher, dass mit den Bewerbungsunterlagen keine Urheber-, Marken-, Bild-, eigene Persönlichkeitsrechte oder generell Rechte Dritter verletzt werden. pdv-software ist berechtigt, rechtswidrige Inhalte ohne vorherige Rückmeldung oder Abmahnung zu entfernen. Ein Rechts- oder Erstattungsanspruch ist in diesen Fällen ausgeschlossen.
 
Initiativbewerbungen werden vom Profil mit den jeweils offenen Stellenbeschreibungen abgeglichen. Für den Fall, dass Ihre Bewerbungen zu den offenen Stellen passen, werden sie entsprechend informiert. Unaufgefordert zugeschickte Unterlagen werden mit einer Absage vernichtet, digitale Bewerbungen ebenfalls spätestens nach 90 Tagen gelöscht.

Wir behalten uns vor, einen komprimierten und verschlüsselten Wiedererkennungsdatensatz zu speichern, um eine erneute Bewerbung auf die selbe Stelle nachvollziehen zu können und bei rechtlich relevanten Nachfragen Auskunft geben zu können. Hierbei wird lediglich Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, die Stelle auf welche Sie sich beworben haben und die Ihnen ggf. zugesandte Absage abgespeichert. Fachliche Qualifikationen, Zeugnisse und Anhänge werden nicht gespeichert und müssen ggf. bei Rückfragen oder neueren Dokumenten entsprechend neu übermittelt werden. Der Wiedererkennungsdatensatz wird nach 24 Monaten gelöscht.

Wir empfehlen den Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen über unseren geschützten Bereich. Diesen stellen wir Ihnen mit den nötigen Zugangsdaten auf Wunsch zur Verfügung. Alternativ ist auch eine nicht digitalisiere Bewerbung auf dem Postweg möglich.

Ihre uns übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfasst, verarbeitet und genutzt. Zugriff auf diese Daten haben nur festglegte und im Datenschutz unterwiesene Mitarbeiter der Personalabteilung bzw. die entsprechend Ihrer Bewerbung verantwortlichen Personalsachbearbeiter oder für eine Beschäftigung in Frage kommenden Fachbereichsleiter sowie die Geschäftsführung unseres Unternehmens.

Eine Haftung seitens der pdv-software GmbH ist ausgeschlossen. Ausgenommen sind zwingend gesetzlich definierte Haftungsansprüche bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Gefährdung des Bewerbers.

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung oder den vorhergehenden Datenschutzaussagen kontaktieren Sie uns bitte über unser verschlüsseltes Kontaktformular.