Probennahme und Präparationsprozesse strukturieren mit pdv-sims3

pdv-sims3: strukturierte Probennahme und Präparationsprozesse

Die Erfahrung aus zahlreichen betrachteten Laborprozesse zeigt: der Probenahme und Präparation wird oft im Vergleich zur Analyse zu wenig Beachtung beigemessen. Dabei ist der Anteil eines zufälligen und vermeidbaren Fehlers bei der Probenahme und Probenvorbereitung um ein Vielfaches größer als der Anteil eines Analysenfehlers am Gesamtfehler. Mit pdv-sims3 strukturieren Sie Ihren Probennahmeprozess und schaffen die Voraussetzungen für verifizierbare und validierbare Analyse-Ergebnisse.

Hintergrund: Probenahmeprozess

Die Anforderungen an eine schnelle Bewertung eingehender Materialen nimmt stetig zu. Bei materialreinen Stoffströmen liefern Hand-RFA-Geräte umgehend genaue Daten zu einer Vielzahl von Elementen bzw. zur Materialzusammensetzung. Bei gemischtem Material muss dieses zunächst in strukturierten, nachvollziehbaren Prozessschritten - dem Probennahmeprozess - bearbeitet werden. Ziel ist, aus einer Probe im Gramm-Bereich eine stimmige und verifizierbaren Aussage der stofflichen Zusammensetzung einer Anlieferung im Bereich mehrerer Tonnen abzuleiten.

Neben diesen Prozessschritten und der begleitenden Datenerfassung sollte zur ganzheitlichen Betrachtung der Abgleich der Daten mit Deklarationsanalysen, Lieferscheinen, Auftragsdaten (ERP-/Warenwirtschaft) und ggf. die Rückmeldung der Ergebnisse an den Anlieferer erfolgen. Darüber hinaus kann die Weitergabe an vorhandene Labor-Informationssysteme sinnvoll sein - ggf. mit Grenzwert-Betrachtungen vor der Weiterverarbeitung des Materials - sowie sogar an die Prozessleittechnik zur anschließenden Verarbeitung in der Produktion, inklusive aussagekräftiger Berichte und der lückenlosen Nachverfolgbarkeit. Die umfassende Dokumentation der Daten dient nicht nur der Wert- oder Kostenermittlung, sondern auch der Beurteilung von Gefahren, der Einschätzung für den Umgang mit dem Material, der rechtlichen Nachweispflicht sowie Entscheidungen bezüglich der nachfolgenden Verarbeitungsschritte.

Aufgrund der unterschiedlichen Werthaltigkeit und Risiko-Einschätzungen schwankt die Probenahme zwischen einfachen und hochkomplexen Anforderungen, jedoch folgt sie klaren Regeln und Vorgaben. Voraussetzung sind in jedem Fall strukturierte, nachvollziehbare Daten. Diese komplexe Herausforderung bewerkstelligen Sie mit pdv-sims3.

Mit hoher Analysegenauigkeit ermittelte Qualitätsmerkmale können nur so zuverlässig sein, wie es die Genauigkeit der vorangegangenen Probenahme und der Präparation erlauben. Die Ergebnisse können durch eine digitale Lenkung durch den Probenahmeprozess deutlich verbessert werden:

  • Die Präparationsprozesse für Materialen werden standardisiert
  • Der Probenehmer wird bei der Probenahme und Präparation im Prozess begleitet
  • Jeder Arbeitsschritt wird automatisch mit Daten dokumentiert
  • Die Teilmengen der präparierten Proben werden auf Anteile und die Gesamtmenge zurückberechnet

Mit pdv-sims3 bietet pdv-software eine Labor-Lösung an, mit dem der Wareneingang,  mit den vorgelagerten Präparations und Analyseschritten,  signifikant unterstützt. Die Vorgaben zur Probennahme und zum Präparationsprozess können für Material und Lieferant angelegt, im Prozess angepasst und systematisch bearbeitet werden, da der Präparationsprozess feste Schritte vorgibt, trotzdem aber die notwendige Flexibilität abbilden kann. Jeder Handlungsschritt wird für alle Mitarbeiter eindeutig und nachvollziehbar. Die Komplexität wird für Probenehmer und Labor besser handhabbar. Die Genauigkeit steigt, die Fehlerquote sinkt.

 

Einheitlicher Workflow

Der Ablauf des Probenahmeprozesses präsentiert sich bei der Aufbereitung der Proben und für die Labortätigkeiten einheitlich:

  • Barcodes, bzw. eine digitale Kennzeichnung des Material, bzw. der Gebinde dienen der Identifikation des Probenahme-Auftrages vom Start und in allen Schritten der Weiterführung des Workflows
  • An Arbeitsplätzen oder mobilen Geräten erfolgt die Anzeige von Anweisungen zur Durchführung des Arbeitsschrittes
  • Die angezeigten Daten bieten Hinweise, wie z.B. die erforderliche Begleitung durch einen Vertreter des Lieferanten, wenn dies im Probenahme-Auftrag verankert ist. Die Bestätigung, dass der Vertreter anwesend ist wird entsprechend dokumentiert
  • Über angeschlossene Waagen erfolgt die Erfassung, ggf. auch fotografisch dokumentierte Erfassung der Gewichte
  • Die manuelle Erfassung von Messwerten ist über gut zu bedienende Benutzereingaben möglich
  • Aus den Daten können bereits im Prozess formelbasierte Berechnung erfolgen und führen zu entsprechend berechneten Ergebnissen
  • An allen relevanten Stellen können Daten auf ihre Plausibilität gegengeprüft werden

Der Anwender erhält bis zum Abschluss einen wachsenden Überblick über alle im Probenahmeprozess erfassten Parameter (z.B. Ein- und Auswaagen), über Fraktionsanteile und Analyseergebnisse.
Alle Messwerte/Gewichte inkl. Datum, Zeitstempel und Benutzernamen sind protokolliert und können zurückverfolgt werden (Audit-Trail).

pdv-sims3 ist die Basis für verifizierbare und validierbare Ergebnisse im Probenahme und Laborprozess, dokumentiert  gleichzeitig den Prozess zur Nachverfolgung und liefert die notwendige interne/externe Transparenz über die Stoffströme. Die Daten lassen sich direkt für den anschließenden Produktionsprozess nutzen und tragen zur Reduzierung von Einsatzmengen, Energie-, Personal- und Materialaufwand, Emissionen bei und verbessern das Kosten-/Nutzenverhältnis. Pdv-sims3 ist zudem ein wichtiger Bestandteil der erforderlichen digitalen Nachweisführung.

 

Zahlreiche Schnittstellen

Voraussetzung für diese effektive Probennahme sind die Schnittstellen zum Verwertungsprozess.
So bietet pdv-sims3:

  • den Abgleich der Daten mit Deklarationsanalysen, Lieferscheinen, Auftragsdaten (ERP-/Warenwirtschaftssoftware)
  • den Abgleich mit Loseinteilungen aus MES-Systemen
  • den Austausch mit vorhandenen Laborinformationssystemen
  • die Rückmeldung der Ergebnisse an den Anlieferer
  • sowie die Erstellung von Berichten, Nachweisen, Anweisungen, Begleitdokumente etc.

 

Zum Seitenanfang springen