English pdv-software bei Facebook

Software made in Germany

Von der Erfassung von Stoff-, Massen- und Energieströme bis zu Laborlösungen zur Zuordnung und Überwachung von Qualitätsdaten aus der Produktion - pdv-software ist ein unabhängiger Software-Hersteller mit mehr als 30 Jahre Branchen-Erfahrung.

Unser Webshop (neues Fenster)

IBU-tec advanced materials AG setzt bei kundenspezifischen Analysen auf pdv-lims3

pdv-lims3

IBU-tec advanced materials AG

Die IBU-tec advanced materials AG mit Sitz in Weimar ist ein Entwicklungs- und Produktionsdienstleister für anorganische Stoffe. Als Technologieführer im Betrieb von thermischen Anlagen mit elf Drehrohröfen und sieben Pulsationsreaktoren führt IBU-tec für andere Unternehmen Material- und Prozessentwicklungen sowie deren Qualitätssicherung durch. So können beispielsweise verschiedenste analytische oder verfahrenschemische Untersuchungen und Messungen gemäß Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001:2008 vorgenommen werden.

Die dafür ausgestatteten Laboratorien – u.a. mit Equipment zur physikalischen Analytik (XRD inkl. Rietveld, REM, Lasergranulometrie), zur chemischen Analytik/Elementanalytik (ICP-OES, AAS, Gravimetrie) oder zur Brennstoffanalytik (Heizwertbestimmung, Ascheanalyse, Ascheschmelzverfahren) – stehen mitsamt der Mitarbeiter-Kompetenz für individuelle Testreihen zur Verfügung.

Insbesondere diese Untersuchungen im Kundenauftrag setzen ein umfassendes, flexibles Labordaten-Management voraus. Im Jahr 2015 entschied sich das Unternehmen, für diese Aufgabe pdv-lims3 der pdv-software GmbH einzusetzen und damit die zuvor verwendete veraltete Laborlösung abzulösen.

Flexibel, übersichtlich, nachvollziehbar

Angekoppelt an das vorhandene Warenwirtschaftssystem SAP Business One überwacht pdv-lims3 im Rahmen der Auftragsversuche die Einhaltung der kunden- und projektspezifisch vorgegebenen Grenzwerte. In der Regel bringen diese Versuche aus der Material- und Prozessentwicklung individuelle Anforderungen mit sich, was mit einer immer wieder veränderten Analytik zu berücksichtigen ist – und mit pdv-lims3 flexibel, übersichtlich und jederzeit nachvollziehbar verwaltet wird. Auch die entsprechenden Zertifikate werden aus pdv-lims3 heraus erstellt.

Über die integrierte Lagerstruktur ist der stets aktuelle Lagerort von Proben hinterlegt. Umlagerungen werden protokolliert, so dass beispielsweise Rückstellproben zu jedem Zeitpunkt einfach im Lager aufzufinden sind. Der Versand oder die Entsorgung von Proben lassen sich ebenso dokumentieren.

Matthias Ommer, Teamleiter Labor sowie Projektmanager Labor und Laboranten bei IBU-tec, äußert sich sehr zufrieden über das neue Datenmanagement: "pdv-lims3 erhöht die Flexibilität bei der Verwaltung unserer Proben. Alle relevanten Daten zu Proben und Aufträgen - vom Auftraggeber über die Analytik bis hin zur Probenlagerung - werden gebündelt. Unsere Mitarbeiter können jederzeit selbstständig Proben anlegen und bearbeiten, die gute Übersichtlichkeit vereinfacht Abfragen zum aktuellen Bearbeitungsstatus."

Die Installation und Anpassung von pdv-lims3, die Abbildung der Prozesse im Auftragslabor sowie die Anpassung der Schnittstellen zu SAP erfolgten in enger Kooperation zwischen den Experten der pdv-software GmbH und dem Kunden vor Ort. Dank neuester Technologien – insbeondere im Hinblick auf die digitale, intelligente Vernetzung im Sinne des Industrie-4.0-Konzeptes – untermauert pdv-lims3 langfristig die kundenorientierte Zukunftsfähigkeit des Auftragslabors der IBU-tec advanced materials AG.

Kontakt & weitere Auskünfte

IBU-tec advanced materials AG

IBU-tec advanced materials AG
Hainweg 9-11, 99425 Weimar
www.ibu-tec.de