Stipendiatin Anastasiya Dyakun mit Geschäftsführer Tristan Niewisch

Deutschlandstipendium: Studentenförderung an der Hochschule Harz

Die Hochschule Harz in Wernigerode bietet besonders leistungsstarken Studierenden das Deutschlandstipendium des Bundes an. Findet sich ein Unternehmen, dass 50 Prozent der Förderung übernimmt, finanziert der Bund die anderen 50 Prozent. Dieses Jahr hat pdv-software die Förderung für die Studentin Anastasiya Dyakun übernommen, die an der Hochschule Wirtschaftsinformatik studiert.

Diese Unterstützung trägt dazu bei, dass sich die Stipendiaten auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren können und in der Regel nicht auf einen Nebenjob zur Finanzierung ihres Studiums angewiesen sind. Zugleich stärkt das Engagement im Verbund mit den Hochschulen das regionale Netzwerk in unserer Region.

Im Rahmen eines Stifterabends am 24. September 2019 an der Hochschule Harz wurden die Studierenden feierlich in den Kreis der Deutschlandstipendiaten aufgenommen. Dieser Abend bot auch ausreichend Raum für Gespräche zwischen Stiftern und Stipendiaten sowie einen intensiven Austausch zwischen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

 

Zum Seitenanfang springen